Freitag, 17. Juni 2016

Fisch am Freitagabend

Ich hänge gern hinterher.
Sollte man einen Spruch für mich finden, ist es oft: "Besser spät, als nie"!
Das ist zwar das Gegenteil von dem was Erfolgsratgeber predigen und so gar nicht proaktiv.

Aber ist es deshalb wirklich falsch?


Immer noch Freude macht dieser Stoff von Mila. Ihren wundervollen Blog - Creatures & Creations müsst ihr einmal besuchen! Es tut sich eine Wunderwelt auf, voller Märchen und zarten Tönen.



Auch ihre - gleich zwei - Stoffstücke sind zart und fein - und glitzern sogar. Und wenn mir das zu wenig sein, sollte, Feenzauberglitzer wurde gleich mitgeliefert.

Vielen Dank, Mila! 

Nun liegt mein wunderbarer Stapel Fischstoff hier und wartet auf eine Zusammenführung.

Ein paar Anregungen habe ich mir mit diesen tollen Buch ins Haus geholt:

Werbung: Wer über diesen Link bei Amazon bestellt, spendiert mir einen Kaffee... 


Es zeigt einfache und doch raffienierte Beispiele mit dem Thema Stand und Meer. Auch Fische werden dort gepatcht.
Doch wie soll ich den Mut finden, diese schönen Stoffe zu zerschneiden? Und mache ich mir daraus eine Tisch- oder eine Kuscheldecke?

Wie sind eure Erfahrungen mit Patchwork? Was kann man daraus alles machen?


1 Kommentar:

  1. Der Stoff sieht echt toll aus, er ist wohl häufig überdruckt, oder? Bin mir noch nicht sicher, was aus den Fischstoffen wird.Bin gespannt, was bei dir entsteht.VG Karen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, das du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu schreiben.
Deine Meinung ist mir wichtig, genau wie Fragen oder Anregungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...