Dienstag, 5. Mai 2015

Die Handgravur - Krönung der Trauringe

Claddagh Hände in einem Mokumé Gane Ehering
Eine Botschaft in die Eheringe zu schreiben, ist eine alter Tradition.

Am Anfang  waren es noch Sinnsprüche und Segenswünsche, die den Ring auch außen sichtbar zierten. Doch wurde es mit der Zeit üblich den Namen des Partners und der Hochzeitstag als die Botschaft verborgen im Ring mit sich zu tragen.

Persönliche Botschaften in Trauringen Mokumé Gane
So individuell wie die Ringe kann heute auch die Gravur ausfallen: Ein besonderes Zeichen, ein Spruch, eine andere Sprache oder Schrift. Sogar eine Handschrift kann der Graveur im Metall nachzeichnen.

Königliche Zeichen im Mokumé Gane
Für die Handgravur wird mit scharfen Sticheln die Linien des Wortes oder des Zeichens aus dem Metall herausgeschnitten.

Lauter kleine Späne fallen da an, so wie man es früher vom Linol-Schnitt kannte. Nur eben noch viel winziger und wertvoller.

Werkzeuge und Arbeitsbeispiele der Handgravur
Natürlich kann ein Handgravur auch ganz einfach auch Namen und Datum bestehen.
Immer gleich bleibt die hohe Qualität der Gravur, die nicht mit einer maschinellen Gravur zu vergleichen ist.


Was würdest du in deine Trauringe schreiben lassen?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, das du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu schreiben.
Deine Meinung ist mir wichtig, genau wie Fragen oder Anregungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...