Freitag, 12. September 2014

Mokumé Gane Eheringe aufgedornt

Es ist nicht meine bevorzugte Weise Mokumé Gane Trauringe zu arbeiten. Aber auf Kundenwunsch dorne ich das Metall auch auf.
Damit fugenlose Ringe mit umlaufenden Muster ohne Lötnaht entstehen.

Nahtlose Unendlichkeit sozusagen. Romantisch sind diese Bilder allemal. Oder?

Der Mokumé Gane Ehering-Strang nach dem Sägen, schon aufgedornt

Der Mokumé Gane Strang getrennt, man erkennt jetzt die Trauring-Form.

Das war einmal der gerade Mokumé Gane Block - bis zum fertigen Ehering muss aber noch viel gefeilt werden.

Und so sehen die fertigen Ringe dann aus. Das viele Schmieden und Ausglühen hat sich gelohnt!

Eheringe Mokumé Gane 500 Palladium, 925 Silber fugenlos geschmiedet

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, das du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu schreiben.
Deine Meinung ist mir wichtig, genau wie Fragen oder Anregungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...