Sonntag, 19. Januar 2014

Slavas Snowshow in Berlin

Vor drei Jahren habe ich einen Fernsehmitschnitt gezeigt bekommen.
Ab und zu passiert es mir, daß ich sprichwörtlich mit offenem Munde vor den bewegten Bildern erstarre - unfähig den Blick abzuwenden und völlig verloren in einer anderen Welt.

Diesmal hatte mich Salvas Snowshow - ein abendfüllendes russisches Clowns-Theaterstück. Oder wie man es nennen möchte.
Ich mag Clown gar nicht - aber Slava Polunin hat hier mit seiner Vision etwas geschaffen, was mich zutiefst berührt.

Um so aufgeregter war ich als ich an einem Berlin-Wochenende die ganz frischen Plakate erspähte. Was Slava auch in Deutschland? Endlich!

Und während Ihr das lest, werde ich mich auf den Weg machen in ein anderes Universum. In ein Theater in dem Gefühle noch ohne Streicher im Hintergrund, Effekte noch ganz ohne digitale Nachbearbeitung und Lachen noch aus Freude und Mitgefühl entsteht.

Und vielleicht werde ich am Ende auch mit Allen solche bunte Bälle durchs Theater schweben lassen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, das du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu schreiben.
Deine Meinung ist mir wichtig, genau wie Fragen oder Anregungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...