Montag, 2. Dezember 2013

Adventstürchen 2 - Bremer Häuser

Die kleinen Reihenhäuser in Bremen:
Architektonisch eine eigene Stilrichtung - das Alt- bzw nur Bremer Haus genannt.
Für mich eine Quelle der Freude.
Im Baukörper ähnlich zeigen sie immer deutlich die vorherrschenden Baustile des letzten Jahrhunderts und gleichzeitig die Vorlieben ihrer heutigen Bewohner.
Im Blog-Adventskalender werdet ihr sie kennen lernen.
Viel Spaß.

Kommentare:

  1. Da sieht schon der Eingang sehr gemütlich aus

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hat den keiner den Wecker gesehen?? Ich frag mich immer, was der da soll?

    AntwortenLöschen
  3. Licht, Klingel - Wecker?
    Nun, ich glaube das ist "hausspezifisch" und nicht wirklich bremisch :-)

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hm - in Bayern hab ich nie, nie, nie solche und änliche Dinge an den Häusern gesehen...
      Und wer mit Teebüdeln wirft, schämt sich auch sonst keiner Spleens, oder? Mir ist das sympathisch - sehr sogar! Ich liebe Norddeutschland!

      Löschen
    2. nanana, was heißt denn hier Spleen?
      Das ist eine hoch komplizierte Fachdisziplin bei der Gewicht, Teeart, Wind und Umfeld genau vorab zu berechnen ist - übe schon mal, damit du zum Grünkohl-Treffen fitt darin bist :-)

      Löschen

Vielen Dank, das du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu schreiben.
Deine Meinung ist mir wichtig, genau wie Fragen oder Anregungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...