Mittwoch, 29. Mai 2013

Aus Alt mach Neu!

Alter Schmuck führt oft ein trauriges eingestaubtes Leben in kleinen Schächtelchen. Wenn man nicht sogar vergessen hat, was in der Schachtel wirklich ist.
Der Weg zum Altgoldankauf lohnt sich auch selten - ist dieser doch ein Zwischenhändler der auch noch verdienen will. Zudem sind die Ankaufpreise für das Edelmetall viel geringer als die Verkaufspreise.


Günstiger ist es, sich seinen Schmuck umarbeiten zu lassen. Oft kann dabei auch noch ein verbesserte Legierung entstehen.

Die Schmuckstücke werden nach genauem Wiegen und Rechnen geschmolzen und schließlich zu einem neuen Ausgangsblock für ein Blech gegossen.
Aufregend auch für mich als Goldschmied.

Aus Alt mach neu 

Mir gefällt dabei besonders, daß man nicht nur materiell spart, sondern auch ideelle Werte in den neuen Schmuck einfließen können. So werden zB ungetragene Erbstücke wieder zum Lieblingschmuck.




Am Dienstag geschmolzen verlinke ich mich schnell noch mit den Creadienstag!
Über 200 kreative Handarbeiten können diesmal von dort aus bewundert werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, das du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu schreiben.
Deine Meinung ist mir wichtig, genau wie Fragen oder Anregungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...