Mittwoch, 20. März 2013

12tel Blick im März

Kalendarischer Frühlingsanfang und Keiner mag Schneebilder sehen! Also hab ich so lange wie möglich gewartet, um die Fotos für diesen Monat zu schießen.

Aber man muß genau hinsehen um, mehr als die Zahl im Kalender zu sehen.

Daher zuerst die phänologischen Beweise, daß wir schon lange Mitten im Vor-Frühling stecken!

Ja, die Mai- Schneeglöckchen blühen schon eine ganz Weile!

 
Neben dran grünt und treibt noch mehr.

Irgendwo in den großen Bildern habe ich diese Frühlingsboten gefunden. 
Übrigens ist das oben der Blick von unserem Balkon auf die Nachbargärten. Das untere Foto ist dann sozusagen die gleiche Blickrichtung allerdings unter dem Balkon von der anderen Hausecke aus. 


Tabea hat uns ja geraten so ungefähr und immer einen gleichen zeitlichen Abstand mit den Bildern zu machen... 
Aber weil es viel, viel schöner war, als wir zum meteorologischem Frühlingsanfang ein paar Schnee-freie Tage hatten, habe ich in die Collage das Bild von hier eingefügt
Ätsch, Frau Holle!(Der Link passt nicht ganz zum Thema, ist aber so schön!)



Mehr oder weniger Frühling findet ihr bei Allen Teilnehmern von 12tel Blick! Viel Spaß! Und lasst Euch den Frühling nicht vermiesen, hört mal die Vögel an, die machen schon kräftig "Krach" und freut euch, wie lange es hell ist, bevor sie wieder die Zeit "umstellen". (was für ein Begriff: "Ich stell dann man die Zeit in die Vorratskammer, ja, Schatz?")

Kommentare:

  1. Du bist schon richtige Bremerin. Draussen frostet es aber egal, man kann ja schon den Grill rausräumen :-) Ein Sonnenstrahl und die Nordlichter trinken ihren Kaffee oder Tee draussen (in Wolldecken gehüllt aber draussen). Als ich das vor Jahren mal im März in Frankfurt praktiziert habe, bin ich von den, im Café, drinnensitzenden Gästen entsetzt angesehen worden, als sei ich ein Alien. LG Aqually (die es langsam wirklich gerne wärmer hätte)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *grins* Norddeutsch ist eben Norddeutsch!
      Ich kenne dieses Winter-draußen-sitzen aber auch aus dem Süden - Im Föhn-Land der Alpen. Allerdings mag meine Kreislauf diese Wetterlage nicht.

      Löschen
  2. Liebe Cynthia, ich hab' auch kaum einen Unterschied zwischen Februar und März... aber als "Blumenexpertin" muss ich dir sagen: deine
    Maiglöckchen sind in Wirklichkeit Schneeglöckchen, insofern passen sie ganz gut zum Wetter :-)) Viele liebe Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhh - da hat sich meinem Schönreden ein freudscher Fehler entgegengestellte!!!!!!!!!! Natürlich sind es Schneeglöckchen, soviel Botanik kann ich noch. Wie witzig.
      Danke für den Hinweis!
      LG
      Cynthia

      Löschen
  3. nun muss ich aber schmunzeln. da steht ja wirklich immer was anderes rum und immer so interessantes zeugs. neben dem tisch diese schwarzen dinger ;) schön aufbereitet!

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, lecker! das ist der neue Smoker - dem, den wir das Grillen zu verdanken haben.

      Löschen
  4. Der März war der kälteste seit der wetteraufzeichnung.... Aber du hast ihn ausgetrickst mit deinen Bildern....
    Lg Mickey

    AntwortenLöschen
  5. was hat euch den der april gebracht? nein, ich bin nicht neugierig ;) ich hoffe, es geht dir/euch gut und deinem blick natürlich auch ...

    liebe grüße von der tabea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, das du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu schreiben.
Deine Meinung ist mir wichtig, genau wie Fragen oder Anregungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...