Sonntag, 2. Dezember 2012

Very last minute D.I.Y. Adventskalender

Edit im November 2013:
da z.Z. dieser Post so oft aufgerufen wird, möchte ich anmerken, daß er letztes Jahr im totalen Umzugsstress entstanden ist - und vor Ironie nur so trieft. 
Ein ernsthaftes D.I.Y. muß ich wohl nachliefern... Solange viel Spaß:

Panik! Es ist Dezember und der 1.Advent. Und ich habe keinen Adventskalender im Haus! Schon gar nicht einen Selbstgemachten!

Ein Blick durch die Wohnung zeigt, dass Muse, Zeit und Bastelmaterial unerreichbar sind. Daher eine schnelle Anleitung für meine improvisierte Lösung.  
Benötigt werden Umzugkartons. Am besten 24 Stück. Prall gefüllt - Denn um noch liebevolle Inhalte zusammenzustellen, fehlt heute an diesem Sonntag auch jede Minute und Möglichkeit.
Diese werden pyramidenförmig gestapelt.


Anschließend mit Kerzen dekorieren.


Wer mag kann die Kisten farbig gestallten und mit hübschen Zahlen bekleben. Hilfreich ist es auch, den Inhalt im Voraus nur möglichst kryptisch und in einer unleserlichen Handschrift zu notieren. So bleibt die Überraschen immer wieder groß!


Jeden Tag eine Kiste verspricht neben Erleichterung über nützliche Dinge, auch immer wieder ein freudiges Seufzen oder entsetztes Stöhnen. Was hat man nicht Alles schon gesucht oder auch vergessen, dass man es auch noch besitzt.


Geeignet ist diese Anleitung für Anfänger und Fortgeschrittene, die im letzten Monat oder Jahr umgezogen sind. Und dessen Umfeld ungefähr dieses Aussehen hat.


Und wer noch später drann ist als ich, kann die Kisten auch als schnellen Weihnachtsbaumersatz nutzen.


Ich wünsche eine frohe Adventszeit!
Cynthia

Kommentare:

  1. Einen frohen ersten Advent!
    Habt Ihr es also geschafft - alles von A nach B transportiert zu bekommen. Meine Glückwünsche!

    So einen Riesenkalender zum Selbstbefüllen... Du hast Dir ja richtig was gegönnt... ;-)
    Ich wünsche Dir/Euch, daß bald sowas wie Normalität einkehrt. Und: einige Kisten bleiben immer übrig, noch nach Jahren stehen sie unausgepackt herum und stehen und stehen...
    - und sind eben auch praktisch als netter Weihnachtsbaum. :-)) tolles Bild!

    Liebe Grüße, Sathiya

    AntwortenLöschen
  2. Oh, so ähnlich sieht's bei uns im Keller auch aus :-))
    super Idee !!!
    LG und schönes WE
    Holunderbluetchen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, das du dir die Zeit nimmst einen Kommentar zu schreiben.
Deine Meinung ist mir wichtig, genau wie Fragen oder Anregungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...